Willkommen auf der Homepage der FFW Langhecke

Herzlich Wilkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Langhecke.

 

Aktuelles:

10.09.2020 Bundesweiter Warntag

Am kommenden Donnerstag den 10.09.2020 findet der erste bundesweite Warntag statt. Dazu werden ab 11 Uhr in ganz Deutschland die Sirenen heulen, alle Warn-Apps werden ausgelöst, Rundfunksender werden Probe-Warnungen abgeben und auf digitalen Werbetafeln werden Warnhinweise erscheinen.
 
Ziel des Warntags, der ab sofort jedes Jahr am 2ten Donnerstag im September stattfindet, ist es die Akzeptanz und das Wissen für die Warnung der Bevölkerung zu erhöhen und damit die Selbstschutzfähigkeiten der Bevölkerung zu erhöhen. Außerdem kann somit die Funktion aller vorhandenen Warnmittel überprüft werden.
 
Sinnvolle Handy Apps, die sich mit diesem Thema befassen sind: HessenWARN und NINA – Die Warn App des BKK
 
Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte kann sich auf https://warnung-der-bevoelkerung.de/ darüber informieren. 
 

  

Ausfall unserer traditionellen Wanderung am 01. Mai 2020

Auch wir halten uns an das auferlegte Versammlungsverbot und informieren Euch darüber, dass unsere beliebte Veranstaltung am 01. Mai leider in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Wir würden uns aber sehr darüber freuen, wenn Ihr Euch den Termin im Jahr 2021 vormerkt :-)

Bleibt gesund und seid beruhigt: Im Notfall sind wir selbstverständlich rund um die Uhr für Euch da!

Eure Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr

 

Bericht der Jahreshauptversammlung 2020

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Langhecker Feuerwehr konnte der Vorsitzende Ulrich Bokler neben den Vereinsmitgliedern auch Bürgermeister Matthias Rubröder sowie den Gemeindebrandinspektor Lars Falkenbach begrüßen.

Bokler blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Die durchgeführten Veranstaltungen des Feuerwehrvereins waren allesamt erfolgreich und gut besucht. Mit den Einnahmen tätigt der Verein sinnvolle Anschaffungen.

2019 wurde auf Mehrweggeschirr umgestellt, somit fällt nun bei Veranstaltungen kein Plastikmüll mehr an. In diesem Jahr soll in eine Industriespülmaschine investiert werden und die Ersatzbeschaffung des Mannschaftstransportfahrzeug MTW für die Einsatzabteilung steht an.

Der VW- Bus ist mit über 30 Jahren zwar noch prima in Schuss, aber inzwischen das Dienstälteste Fahrzeug in der Fahrzeugflotte der Villmarer Feuerwehren.

Der Marktflecken Villmar stellt für dieses Jahr Gelder bereit, der Feuerwehrverein wird sich ebenfalls finanziell beteiligen.

Bokler berichtete abschließend, dass die Langhecker Wehr der „ Ernst-Joeres-Feuerwehr-Stiftung Limburg-Weilburg“, € 300.- überwiesen hat und dadurch zu den Gründungsstiftern gehört. Die Stiftung unterstützt nach ihrer Gründung im Juni 2020 bedürftige Feuerwehrangehörige, die in Not geraten sind. Weitere Infos zu dieser sinnvollen Stiftung erhält man auf der Seite des Kreisfeuerwehrverbandes.

Gegen Ende der harmonischen Versammlung wurde Karl- Heinz Sprado für seine 50 Jahre aktive und passive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Langhecke geehrt und erhielt aus den Händen des Vorsitzenden und des Bürgermeister die Urkunde, eine Flasche Wein sowie ein Buchpräsent.

 

von links: Der Vorsitzende Ulrich Bokler, Karl- Heinz Sprado, Bürgermeister Matthias Rubröder